Sachspende

Wir werden immer wieder gefragt: “Was könnt ihr gebrauchen, was könnt ihr mitnehmen?” Darum wollen wir hier eine kurze Auflistung der Hilfsgüter wiedergeben, die wir in arme Länder transportieren.

 

  • Kleidungstücke und Schuhe jeglicher Art
  • Textilien wie Vorhänge, Handtücher, Stoffe
  • Elektrogeräte wie Waschmaschinen, Staubsauger, Kühlschränke
  • Küchengeräte, Haushaltswaren, Teppiche, Nähmaschinen
  • Fahrräder, Kinderwagen, Rollstühle, Gehilfen
  • Kleinmöbelstücke wie Nachtschränke, Betten, Tische und Stühle
  • Bürogeräte, Büromübel, Büromaterial
  • Werkzeuge, Baumaterial, Farben, usw.
  • Lebensmittel (nicht schnellverderbliche LM, wie Mehl, Zucker usw.)

 

RTEmagicC_LKW.jpg

DSC_0906

Alle diese Hilfsgüter werden von uns persönlich mit eigenen LKW’s oder durch Speditionen zu den Bestimmungsorten nach Ukraine, Moldova, Belarus, Rumänien, Lettland, Litauen und andere GUS Gebiete gebracht und dort mit Hilfe von christlichen Partnerorganisationen verzollt und an die Not leidenden Menschen verteilt. Wir freuen uns über jede Handreichung in Form von Sach-, und Geldspenden, sowie über tatkräftige Hilfe!

 

Sammelstellen



Speyer:
Boschtrasse 26
67346 Speyer

Tel. 06232-9 19 15 55

Bremen:
Ottostrasse 3
27367 Sottrum

Tel. 04264-370933

Blomberg:
Selbecker Strasse 26
32825 Blomberg

Tel. 05236-88 87 45

Bramsche: 
Moltkestrasse 6
49565 Bramsche

Tel. 05461-94 40 23

Hennef:
Frankfurter Str. 177
53773 Hennef

Tel. 02242-8 37 54

Trossingen: 
Christian-Messnerstr. 31-1
78647 Trossingen

Tel. 07425-32 72 82

Ramstein: 
Am Stutzenwald 16
66877 Ramstein

Tel. 06371-18 06 27

Villenbach bei Augsburg:
Am Ziegelstadel 2
86637 Villenbach-Hausen

Tel. 08296-90 93 28

Fellbach bei Stuttgart:

Mobil 0179-7 89 85 58

Zur Qualität der Hilfsgüter gilt grundsätzlich das Wort aus der Bibel: “Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch!” Matt. 7,12

Jeder von uns freut sich, wenn er etwas geschenkt bekommt. Wenn man in der Not ist, freut man sich darüber noch vielmehr. Auch über die Kleinigkeiten. Wenn du über die Sachen verfügst, die du nicht mehr brauchst, obwohl sie noch gut erhalten sind, dann denke bitte daran, dass es tausende von Menschen gibt, die sich darüber freuen werden. Also pack’ die Sachen schön zusammen und bringe sie nach Möglichkeit zu uns oder einer Sammelstelle in deiner Nähe.

Alle Hilfsgüter, die wir als Spende bekommen, werden unter Notleidenden und Bedürftigen KOSTENLOS verteilt. Wir sorgen dafür, dass die von uns verteilten Güter nicht verkauft werden. Diese Verantwortung teilen wir mit den einheimischen Hilfsorganisationen, die uns bei der Verteilung der Hilfsgüter vor Ort große Hilfe leisten. Sollte trotz unserer Kontrolle der Verdacht des Missbrauchs aufkommen, bitten wir um sofortige Meldung unter Tel. Nr. 06232-91 91 555.